Artikel mit dem Tag "expeditionsreise"



Tarifa in Südspanien - noch bekannt aus Schulzeiten, zu denen wir lieber hier "abhingen" ist so schön, dass wir gleich einige Tage hier boondocken und die kleinen Gassen, Cafés und Restaurants besuchen, oder am Meer vor dem Mobil sitzen ....
Der Geburtstag meiner Mutter ist gefeiert, ein paar schöne, gemeinsame Tage sind verbracht und gerade, wie es losgehen soll - Paula ist bereits auf dem Weg in ihren Kindersitz im Fahrerhaus, hält ein Auto vor dem Tesomobil und heraus springt Axel Vogel vom Bonner Generalanzeiger. Bewaffnet mit seiner digitalen Knipse, fragt er uns, ob es sich bei dem Tesomobil um unser Auto handelt und was wir damit vor hätten. Kurzerhand fragt er uns, ob er etwas über unser Vorhaben schreiben könne und...
15. November 2014
Nachdem zuletzt die Oberschränke im Reisemobil verklebt und verfugt wurden, gibt es nunmehr eine große Anzahl an Kabeln, die gleich eines Haarzopfes aus der Ecke des Schränkchen herausragen, an dessen Front einmal das Schaltpanel zum Bedienen aller Stromkreise hängen soll. Noch recht unsortiert alles und es waren auch einige Stunden, bis nunmehr auch ein Licht angeht, wenn man auf den Schalter drückt. Immer wieder ein freudiger Moment wenn etwas auf Anhieb so funktioniert, wie ich es mir...
25. September 2008
Zu Beginn dürfen wir uns herzlich bei unserer geschätzten Leserschaft entschuldigen, die vielleicht ein größeres Interesse an Blumen und weniger an reglosen Steinen hegt. Aber es sei anzumerken, dass die von uns in den vergangenen Wochen bereiste Landschaft sehr durch letztere geprägt war. Die Wüste ist nicht nur heiß, sondern auch sehr spärlich mit Internetressourcen ausgestattet, weshalb wir erst jetzt von uns lesen lassen. Es geht uns gut! Nachdem wir unseren lang ersehnten Gast in...
27. August 2008
Kalifornien bedeutet nicht gleich Sonne - So viel zu unseren hochgesteckten Erwartungen, mit dem Besuch dieses Staates gleich nur so von der Sonne verwöhnt zu werden. Während es landeinwärts brütend heiß und sonnig zugeht, kann der Teil direkt am Ozean bis unterhalb von San Francisco doch oft und in unserem Fall sehr oft nebelverhangen sein. Landschaftlich gehört unsere bisherige Reiseroute entlang der Pazifikküste jedoch zu dem Schönsten, was man sich vorstellen kann. Steile, sich...
15. Mai 2008
Nach viermonatiger täglicher Arbeit am Tesomobil war der Moment nun gekommen, das Ergebnis samt allem Krimskram nach Hamburg zu bringen. Die Sonne lachte vom Himmel, die Autobahn verstopfenden Pendler waren brav auf der Arbeit und so ging es zügig von Bonn nach Hamburg. Ohne zu murren bewältigte das Tesomobil die 500 Kilometer. Schließlich mußte es noch keine richtigen Tests bestehen, außer den zwei Fahrten nach Bingen zu Herbert Füss. Anders betrachtet, was sollte auch kaputt gehen, war...